Stelle: Facharzt oder Assistenzarzt ab dem 3. Weiterbildungsjahr (m/w) für Anästhesie

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Facharzt oder Assistenzarzt ab dem 3. Weiterbildungsjahr (m/w)
für die Abteilung Anästhesie und operative Intensivmedizin und Notfallmedizin

Die Abteilung versorgt neben 4 OP-Sälen mit Aufwachraum (ca. 4.200 Narkosen pro Jahr), die operativen Intensivpatienten der unter anästhesiologischer Leitung stehenden interdisziplinären 10-Betten-Intensivstation mit allen Methoden der modernen Intensivtherapie. Die Transfusionsmedizin am Haus (Blutdepot, Eigenblutentnahme und blutgruppenserologisches Labor) steht wie die ärztliche Leitung des Notarztstandortes ebenfalls unter der organisatorischen Leitung der Anästhesie-Abteilung.

Das Ärzteteam der Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin besteht ausschließlich aus Fachärzten (Stellenschlüssel 1-7), die auch den Bereitschaftsdienst sicherzustellen haben. Die Abteilung zeichnet sich durch ein traditionell gutes kollegiales Betriebsklima aus, welches auch den äußerst erfahrenen Pflegedienst mit einbezieht.

Ab 2016 erwartet Sie zudem der Umzug in die fertiggestellten Räumlichkeiten des Neubaus mit technisch und räumlich neu konzeptionierter 10-Betten Intensivstation mit zusätzlich je 4 Betten IMC und Stroke-Unit.

Wir erwarten
eine/n Fachärztin/Facharzt für Anästhesiologie mit profunden Kenntnissen und Erfahrungen in der Anästhesie, operativen Intensivmedizin und Notfallmedizin.
Weitere Zusatzbezeichnungen wie z. B. Schmerztherapie oder Notfallmedizin wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung
Als WB-Assistentin/-Assistent erwarten wir nach einer Einarbeitungsphase die Teilnahme an den Vordergrunddiensten der Abteilung

Wir bieten
einen unbefristeten Arbeitsvertrag und eine der Position und Ihrer Erfahrung angemessene Vergütung
Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in Zusammenarbeit mit allen operativen Fachabteilungen
Kollegiale Zusammenarbeit von hochqualifizierten Fachärzten
Moderne Infrastruktur mit zeitgemäßer technischer Ausstattung, incl. Videoassistierter Intubation und Bronchoskopie, ultraschall-navigierte Punktionen und Interventionen.
Teilnahme am Notarztdienst, welche zusätzlich vergütet wird
Unterstützung bei der Wohnungssuche
Die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin kann im Rahmen der Weiterbildung im Hause erworben werden

Referenznummer
Sts-8118
Position
Assistenzarzt in Weiterbildung
Fachgebiet
Anästhesiologie
Region
Hessen
Praxisform
Krankenhaus
Eintritt ab
nächstmöglich

Kontaktanfrage stellen

Wenn Sie Interesse an diesem Eintrag habe, können Sie mit Hilfe dieses Kontaktformulars eine Kontaktanfrage an uns stellen. Wir stellen dann den Kontakt zum Inserenten her.